Startseite

New's

Tratti

Termine 2016

Radmarathon

Transalp

Ski Touren

Galerie

Meine Räder

Team Roche

Rewel

Links

Impressum

Gästebuch

 

 

------------------------
Tratti on Tour

------------------------

------------------------

------------------------

------------------------

 

 

 

Aktueller Wetterbericht:

Wohnort Le Tour du Mont Blanc

                                                                                       

Tratti's News:

18.06.2016 Aktuelle News gibt es in meinem Blog: stefan-tratter.de
15.04.2016 Am Sonntag den 11.04.2016 bin ich meinen ersten Marathon gelaufen. Bei tollem Frühlingswetter ging es von Bockenheim an der Hardt entlang nach Bad Dürkheim, und über die Weinstraße zurück nach Bockenheim. Die Strecke hat es in sich, über die 42,2 km waren 500 Hm zu bewältigen. Nach 4:08 Stunden hatte ich das Ziel ohne Problem überglücklich erreicht. In der Vorbereitung war meine längste Strecke 31 km und insgesamt bin ich 450 km vor dem Marathon gelaufen.

Das war eine tolle neue Erfahrung, aber jetzt bin ich froh das es wieder aufs Rad geht, ich hatte schon Entzugserscheinungen :-)

 

10.01.2016 Nach meinem Sport - Sabbatical 2015, möchte ich dieses Jahr wieder sportlich einsteigen. Damit das auch was wird, habe ich mir gleich mal ein ordentliches Ziel gesetzt, mein ersten Laufmarathon. Am 10 April möchte ich den Weinstraßen Marathon laufen, 42,2 km und ca. 500 Hm. Seit Weihnachten bin ich nun im Lauftraining. Danach geht es dann wieder aufs Rennrad. Wenn das Wetter passt, fahre ich am Pfingstsamstag wieder den Nordpfalz Marathon in Rockenhausen.
09.06.2014 Alle Jahre wieder, Pfingstsamstag Radmarathon Rockenhausen, 305 km durch das Nordpfälzer Bergland, über die Glan und Nahe bis zur Mosel und wieder zurück. An der Mosel waren 37 Grad, das war ein harter Ritt, aber wie immer trifft man viele gute bekannte, so auch dieses Jahr wieder. Einfach schöne Veranstaltung!
28.04.2014 Das tolle Wetter bisher in diesem Jahr ist Klasse für uns Radler, in der Woche vor Ostern habe ich tolle Touren in und um Rheinhessen gemacht. So kann es weiter gehen. Nach dem Losglück für den Ötzi steht auch schon der Saison Rahmen.
14.02.2014 Neue Herausforderung für 2014, das erste mal Alb Extreme.
30.09.2013 Ein Bericht und Bilder vom Alpenbrevet 2013 findet Ihr hier
27.08.2013 Die aktuelle Wettervorhersage für das nächste Wochenende sieht gut aus! So könnte das Saison Highlight "Alpenbrevet" ein versöhnlicher Abschluss für das nicht so tolle Radjahr 2013 werden. Wir starten zu fünft am Samstag: Gerhard, Simon, Michael, Andi und ich. Anreise am Freitag, Samstag Platinrunde (280km/7000Hm), und Sonntag geht es wieder zurück.
16.07.2013 Nachdem ich nun 4 Tage flach gelegen habe mit Sommergrippe, sieht es schlecht aus mit Le Tour du Mont Blanc! Die Hoffnung stirbt zum Schluß!
19.05.2013 Der Rockenhausener Radmarathon war wieder ne gelungene Tour, um 6 Uhr ist die Rheinhessenpower Gruppe (Gerhard, Simon, Tratti) flott gestartet, es war noch feucht und frisch, aber ab Kastellaun (nach 140 km) war es dann ganz angenehm. Unterwegs hat sich ne gute Gruppe zusammen gefunden, Otmar Schellen und auch der Andi (Radsporttechnik Müller) waren dabei.
23.03.2013 Meine Ski Transalp war der Hammer, wahnsinnige Naturerlebnisse, täglich 5 - 6 Stunden marschiert, Abfahrten in unbewohnte Täler, und auf Hütten übernachtet. Das war mal ein anderes Wintertraining, und sicherlich nicht das letzte mal. Mit dem Ötzi hat es auch wieder nicht geklappt, finde das sehr schade, das man bei Ebay Startplätze für 400 € und mehr kaufen kann, was soll das? So kann man sich den guten Ruf als Veranstalter auch zerstören! Aber zum Glück gibt es ja viele gute Veranstaltungen.
13.01.2013 Wünsche allen meinen Lesern ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr und gute Beine. Dieses Jahr möchte ich das Radeln wieder intensiver betreiben, hoffe mein Job lässt das zu. Die ersten Kilometer sind gemacht, im März mache ich mal was neues, nach dem ich die Alpen schon mehrfach mit Renn- und Mountainbike überquert habe, erfülle ich mir einen sportlichen Traum, und gehe mit Tourenski über die Alpen. Vielleicht klappt es diese Jahr auch mit dem Ötzi, schau mer mal.
06.08.2012 Der Bericht zu Le Tour du Mont Blanc 2012 ist fertig, LTDMB 2012.
24.07.2012 Das Leiden ist vorbei, Le Tour du Mont Blanc 2012 ist Geschichte!
Dieses Jahr war tolles Wetter und der Marathon war wieder gut organisiert. Habe es im ersten drittel ruhig angehen lassen, ab Martigny ging die Kletterpartie richtig los,  Col de Campex, dann der längste Anstieg auf den großen St. Bernhard. Bei diesem fuhr ich auf Ronald aus Mittenwald auf, mit Ihm zusammen fuhr ich dann die nächsten 125 km zusammen. Danke Ronald, das waren die schönsten km des Tages! Mit dem tollen Service von Deinen Mädels mit dem "Radler" auf dem kleinen St. Bernhard, Klamotten Transport und moralischer Unterstützung, das war super, Danke Evelyn und Judith! Nach der Verpflegung in La Salle, bekam ich keine feste Nahrung und auch keine isotonischen Getränke mehr rein, mein Magen rebellierte! In La Thuile füllte ich die Flaschen mit Brunnenwasser, und an den folgenden Verpflegungen trank ich Cola. So fuhr ich dann die letzten 110 km bis ins Ziel, max. Puls 138 (GA1), gut für die Figur, aber mentale Schwerstarbeit! Nach 16:28 Std. war ich dann endlich im Ziel, völlig im Eimer, aber Happy das ich mich mal wieder durchgebissen habe. Ein Bericht und Bilder folgen in der nächsten Woche.
20.07.2012 Am Donnerstag Morgen habe ich mich gegen die Vernunft doch bei Le Tour du Mont Blanc angemeldet, Zimmer gebucht und heute Morgen einfach los gefahren! Habe wegen meinem Job doch wenig trainiert, und mein Gewicht ist auch weit weg von meinem normalen Renngewicht! Am Sonntag wird das erst die zweiten Tour größer 100 km für dieses Jahr. Aber nach dem das Wetter auch ganz gut werden soll, wollte ich auf diesen Marathon nicht auch noch verzichten! Die Zeit ist mir wurscht, ich möchte einfach einen schönen Tag auf dem Rad verbringen, und gesund über die Runde kommen! Leiden werde ich brutal, aber Jammern gibt es nicht.
29.05.2012 Auch dieses Jahr war der Rockenhausener Radmarathon vom feinsten, traumhaftes Wetter, fantastische Landschaftserlebnisse und sehr gut organisiert. Vor dem Marathon war meine längste Strecke dieses Jahr 90 km, aus beruflichen Gründen ginge bis jetzt nicht mehr, von daher musste ich auf der 300èr Runde etwas leiden! Aber mit netten Radkollegen wie Gerhard und Andi machte auch das Spaß!
14.05.2012 Dieses Jahr war uns das Losglück beim Ötztaler Radmarathon nicht hold, auch in der Nachverlosung waren Wir nicht dabei! Da ich dieses Jahr beruflich neue Aufgaben übernommen habe, ist das auch OK für mich, ein richtiges Training war bisher auch noch nicht möglich, so werde ich dieses Jahr etwas kürzer treten, und nur Just for Fun radeln.
19.02.2012 Die erste Planung für 2012 steht, und die ersten 1200 km sind trotz Kälte und schwierigen Straßenverhältnissen auch schon geleistet. So kann es weiter gehen.
23.12.2011 Ein spannendes Radjahr geht vorüber, und ein neues steht vor der Tür!
Ich wünsche allen meinen Lesern ein gesegnetes Weihnachtsfest, und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
04.09.2011 Nun ist der Ötztaler 2011 Geschichte, ich konnte meine Bestzeit um 6 min. unterbieten, auf 8:52 Std., damit bin ich sehr Zufrieden. Die Saison 2011 ist super verlaufen, nun ist die Luft raus, jetzt wird nur noch locker herum gerollt.
10.08.2011 Die Vorbereitung zum Ötzi 2011 geht langsam dem Ende entgegen.
Nach dem Sturz mit meinem Boreas bei Le Tour du Mont Blanc, habe ich nun mein Rewel bergtauglich ausgerüstet: Sram Red Kompaktkurbel und leichte Dura Ace WH 7900 Laufrädern.
Nun noch 2 größere bergige Ausfahrten und der tägliche Weg zur Arbeit, schließen die Vorbereitung ab.
21.07.2011 Le Tour du Mont Blanc habe ich erfolgreich beendet. Es war ein harter Tag, Regen, Kälte, Sturz, es war fast alles dabei. Die Wetterbedingungen waren wie beim Ötztaler 2003, nur die Strecke ist 100 km länger + 3 Pässe.

Einen ausführlichen Bericht findet Ihr hier.

07.07.2011 Die Vorbereitung für Le Tour du Mont Blanc ist fast abgeschlossen. Am Sonntag noch mal eine hügelige Runde, und dann ist Schluss.  Am letzten Sonntag, bin ich mit Holger den Höllgrund Marathon in Schwetzingen gefahren, sehr schöne Strecke, nur die Verpflegung war ziemlich spärlich.
14.06.2011 Am Samstag bin ich den Rockenhausener Radmarathon gefahren. Start 5:45 Uhr, Regen auf den ersten 50 km 11 Grad, erst nach der ersten Verpflegung bin ich auf 2 Mitstreiter gestoßen. Zu dritt ging es bis Kastellaun, das Wetter wurde immer besser. Mit dem Kollegen von Hatzenbühl bin ich um 11:45 Uhr in die Moselschleife (65km / 1000Hm) eingebogen, ab da waren meine Beine recht gut.  Wieder zurück in Kastellaun, traf ich meine Kollegen vom Roche Radteam, die erst um 7:30 Uhr gestartet waren.  Mit Andreas, Alexander und Michael ging es auf den 100km langen Rückweg, gemeinsam lief es ganz gut, nach 12 Stunden waren Wir wieder in Rockenhausen. Wieder mal eine schöne und gut organisierte Veranstaltung, landschaftlich der absolute Hammer. Einer der schönsten Marathons in Deutschland, kann ich wirklich nur jedem empfehlen, den muss man mal gefahren sein.
06.06.2011 Nach einem gesundheitlichen nicht ganz einfachen Frühling, war ich die letzte Woche in Südtirol zum Training. Am Donnerstag 02.06.2011 bin ich zum ersten mal den Gröden Radmarathon gefahren, schöne Strecke, Sellajoch, Pordoijoch, Passo di Fedaia und noch mal das Sellajoch von Canazei (111km/3400Hm). Trotz Jahres Höchstgewicht wurde ich in 5:15 Std. 19`ter im Gesamtklassement und 3`ter in meiner Altersklasse. Am kommenden Samstag ist wieder der Rockenhausener Radmarathon, wenn das Wetter mit spielt, möchte ich die 300`er Runde fahren.
27.02.2011 Nach Sturz auf Blitzeis gab es einen Rippenanbruch, und nun noch eine schwere Erkältung. So langsam reicht es mir mit Winter.
Die Anmeldung zum Jahreshighlight "Le Tour du Mont Blanc" war erfolgreich, Startnummer 84. Jetzt muss es nur noch mit dem Ötztaler klappen, dann sind alle Termine fix.
12.01.2011 Die letzten 306 km zu meinem Jahresziel 10.000 km bin ich auf der Rolle gefahren, da der Schnee kein Straßentraining mehr zu ließ. Für 2011 ist ein neues Highlight geplant, Le Tour du Mont Blanc, an einem Tag den Mont Blac umrunden (330 km / 8000 Hm). Ich wünsche allen meinen Homepage Lesern ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.
03.08.2010 Der Ötztaler kommt langsam aber sicher näher, Startnummer für 2010: Holger 3063, Gerhard 3064, Stefan 3065. Am letzten Sonntag sind Wir die RTF in Bürstadt gefahren, trotz Regen sind Wir die Stecke über 159 km und 1600 Hm mit einem Schnitt von 29,5 km/h gefahren. Die Form kommt.
15.07.2010 Endlich, unsere neuen tollen Trikots sind eingetroffen, sehen echt Klasse aus.

 Unser erstes Saison Highlight "La Marmotte" ist für uns alle gut verlaufen, am härtesten war für mich der letzte Anstieg hoch nach Alp D'Huez. Bei 40 Grad im Anstieg, ohne Schatten und Fahrtwind war der Hammer. 

14.05.2010 Die Teilnahme am Gäßbock Bike Marathon in Lamprecht hat Spaß gemacht, ein Geländewechsel bringt Abwechslung ins Trainingsprogramm. Die Saison geht nun langsam los, am Pfingstsamstag geht es auf die große Runde beim Rockenhausener Nordpfalzmarathon, bei hoffentlich angenehmeren Mai Temperaturen. 

Das neue Rheinhessenpower Trikot ist nun designed und geht hoffentlich bald in Produktion, es sieht Klasse aus, danke an Yvonne.

05.03.2010 Ja Super, auch 2010 stehen Wir am Start vom Ötztaler.
Somit sind nun unsere 2 Saisonhighlights fix, im Juli La Marmotte, und im August der 30'ste Jubiläums Ötzi!

Rheinhessenpower is back on the Road 2010.

 

10.01.2010 Version 3.00:

Die Erste grobe Planung der Termine 2010 steht.

Die aktuellen Wetterbedienungen lassen ein Radtraining leider nicht zu, aber Laufen im Schnee in einer Wunderschönen Winterlandschaft ist auch mal was anderes .

 

26.09.2009 Version 2.99:

Seite Ötztaler Radmarathon 2009 eingestellt.

 

13.09.2009 Die Rennsaison 2009 ist vorbei, auch der Ötztaler ist gut verlaufen, trotz Schlauchplatzer in der Jaufenabfahrt. Durch unseren Hausbau und 2'ten Nachwuchs, kam das Training diese Jahr etwas kurz, auch die Pflege meiner Homepage.
Ab 2010 wird es wieder besser.
28.06.2009 Der erste Saison Höhepunkt steht nun bevor, die größte italienische Radveranstaltung, der Maratona dles Dolomiti. Am Freitag geht es los Richtung Südtirol, Wir das Roche SI Automation's Team (Michael, Simon, Alexander, Andreas und Stefan), hoffen auf gutes Wetter und einen erfolgreichen Trip.
01.06.2009 Wir haben es geschafft, alle Teilnehmer der Transalp 2009 sind gesund und munter am Gardasee eingetroffen. Es war eine wunderschöne Tour, bis auf einen Schauer am Brenner, hatten wir tolles Sommerwetter. Die ersten Bilder sind eingestellt, in den folgenden Tagen kommen weitere hin zu.
22.05.2009 Endlich geht es los! Start zur Transalp 2009. Alles ist gepackt und montiert, es kann los gehen. Morgen früh brechen wir auf nach Mittenwald, und am Sonntag startet die erste Etappe nach Sterzing. Der Wetterbericht sieht gut aus, alle Pässe sind geöffnet!
11.02.2009 Ich wünsche allen Lesern meiner Homepage eine gute Saison 2009.
Meine erste Planung für die Saison 2009 steht. Einen Startplatz beim Dolomiti ist schon sicher, beim Ötzi hoffe ich auf Losglück! Als Tourguide geht es im Mai über die Alpen.
06.09.2008 Nun ist der Sommerurlaub auch wieder vorbei, schön war es! Das Alpenbrevet war eine neue Erfahrung, 5 harte Pässe bei extremen Wetterbedienungen, Morgens Kälte, Regen und Nebel, und Mittags große Hitze! Aber als Vorbereitungsrennen für den Ötzi Ideal, es hat Spaß gemacht, nur die Verpflegung und Organisation war nicht sonderlich Toll, das OK sollte mal nach Sölden fahren, da kann man viel Lernen! Mein diesjähriger Ötzi war gut, ich bin locker die Runde gefahren ohne Probleme. Dieses Jahr waren auch noch ein paar Minuten mehr drin gewesen, aber ich habe es nicht geschafft mich zu Puschen! Aber man muss ja auch noch Potenzial für das nächste Jahr sehen!
06.08.2008 Am Freitag geht es los, Anreise zum Alpenbrevet in die Schweiz. Ich fahre die Platin Strecke, 280 km und 7000 Hm, hoffe das Wetter passt! Danach geht es 3 Wochen an den Gardasee. Und gut erholt dann zum Ötztaler Radmarathon nach Sölden.
27.07.2008 Formtest beim Radmarathon in Altleiningen / Pfalz. In 7:20 Std. bin ich die 220 km und 2600 Hm mit knapp einem 30'er Schnitt gefahren. Die Form Stimmt, das Alpenbrevet und der Ötzi können kommen.
09.07.2007 Die ersten Bilder von unserer Transalp sind eingestellt! Die Tour war fantastisch, jeden Tag Sonnenschein, keine defekt und gutes Essen. Der Bericht und weitere Bilder folgen.
12.06.2008 Die Vorbereitung für unsere diesjährige Transalp laufen auf Hochtouren, nächste Woche geht es los. Die Höhenprofile sind eingestellt, danke an die Radkollegen von www.quaeldich.de .
30.04.2008 Morgen geht es an die Mosel (Hatzenport), hoffe auf gutes Wetter, und ein paar schöne Höhenmetertouren.
15.03.2008 Heute habe ich mich für das Alpenbrevet angemeldet, endlich das erste Highlight für 2008 das nicht schon ausgebucht ist!
10.02.2008 Heute war es endlich soweit, erste Fahrt mit meinem Rewel! Das Rad fährt sich prima, man gleitet  dahin, selbst auf dem verhassten Kopfsteinpflaster fährt sich das Rad klasse! Der Rahmen schluckt so einiges an Unebenheiten weg!

Leo und Martin, den Rahmen habt Ihr Klasse hinbekommen, erste Sahne, Danke @Rewel!

02.02.2008 Es ist vollbracht, die Version 1.0 von meinem Rewel CSL ist fertig!
 
05.01.2008 Ein erfolgreiches Jahr ging zu Ende, und das neue hat nun begonnen.

Ich wünsche allen Lesern meiner Homepage ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Leider waren bis heute alle Anmeldungen bei Sportevents für 2008 erfolglos. Ob Jeantex Tour Transalp oder Dolomiten Marathon! Nun werden die Startplätze beim Ötztaler Radmarathon dieses Jahr auch verlost, klappt es da dieses Jahr auch nicht, gehen mir langsam die Highlights aus!

Notprogramm wäre wohl dann das Alpenbrevt in der Schweiz!

Für 2008 habe ich mir einen neuen Rahmen zugelegt, einen Rewel Titanrahmen, wenn alle Teile eingetroffen sind, geht es mit der Montage los.

 

19.09.2007 Leider ist unser Sommerurlaub schon wieder mal vorbei, und wir sind wieder Zuhause!

Mein Traum die 9 h Marke beim Ötzi 2007 zu brechen ist mir gelungen, 8:59:48 Std.!

Bericht Ötzi 2007

Bilder Ötzi 2007

 

19.08.2007 Meine Vorbereitung auf den Ötzi ist gut gelaufen, heute letzte Trainingseinheit, 110 km und 1000 Hm quer durch Rheinhessen.

Mein Rad ist auch soweit fertig, neue Veloflex montiert. Am Freitag geht es ab ins Ötztal, bei meiner 5 Teilnahme könnte sich das Wetter mal von seiner freundlichen Seite zeigen. Und danach geht es in Urlaub, erst Gardasee und dann Südtirol.

 

07.08.2007 Meine Vorbereitung auf den Ötzi läuft bisher sehr gut, Leistungstest am Samstag am Anstieg auf den Donnersberg  durchgeführt, und am Sonntag die RTF in Bürstadt (Quer durch den Odenwald) gefahren. Mit meiner aktuellen Leistung bin ich sehr zufrieden, so kann es weitergehen hinsichtlich auf den Ötzi!
17.07.2007 Am Wochenende beginnt meine Vorbereitung auf den Ötztaler Radmarathon 2007, letztes Jahr lief es bei mir ganz gut (9:29 h), mal schauen ob es dieses Jahr noch ein bisschen besser geht!
16.07.2007 Hitzeschlacht beim Bühlertäler Radmarathon! Wir fuhren gestern die Nordschwarzwaldrunde (205km/3000Hm) bei Temperaturen um die 40 Grad, Landschaftlich sehr schön und sportlich Anspruchsvoll! Nur die Hitze, die war Wahnsinn.
04.07.2007 Mein erstes Saisonhighlight habe ich erfolgreich beendet, nach 20 Stunden, 420km und 8500Hm durch fuhr ich das Ziel. Dem Veranstalter und den Fell'ern kann man zu dieser tollen Radveranstaltung nur gratulieren. Für die 2'te Durchführung dieser Veranstaltung lief alles super ab! Absperrungen, Streckenposten und vor allen Dingen die Fans waren spitze!!! Die Beleuchtung oder Ausleuchtung der Abfahrt (auch Grüne Hölle genannt) war super, das hat richtig Spaß gemacht. Nur der Wildschweincrash in der Abfahrt von meinem Boxennachbarn war glücklicherweise ohne große folgen! Dem ist eine Sau ins Hinterrad geknallt in der Abfahrt bei min. 50 km/h, war 15 m hinter Ihm, war schon spektakulär mit anzusehen, mir ist der Rest der Wildscheinrotte zum Glück vor dem Vorderrad durch gelaufen!
Mit meinem 5 Platz bin ich sehr zufrieden, war mein erstes Langstreckenrennen, 20 h im Kreis fahren, und immer am kuscheligen Bett vorbei ist schon ganz schön hart! Bei einem "normalen" Radmarathon fährt man eine Strecke ab, und danach ist dann Schluss, das war eine neue Erfahrung für mich!
Schön waren auch alle Kontakte im Fahrerlager und auf der Strecke, war wirklich wie eine große Familie, echt Klasse, Danke an alle!

20h Rund um Fell, ist für mich das "Isle of Man" des Straßenradsports !!!

Bilder gibt es unter: Galerie -> 20h Rund um Fell
20.06.2007 Die Planung und Umsetzung für die 20 Stunden Rund um Fell laufen auf Hochtouren! Das erste Rad ist fertig, nun ist das zweite in der mache, Montage Lichtanlage (Nabendynamo) für die Nachtstunden, neue Reifen, Vorbau, Lenker, Getriebe, Kette etc.!  Am Sonntag kommt die letzte härtere Trainingseinheit, danach wird das Training stark minimiert. Am Freitag geht es dann mit Wohnwagen Richtung Fell.
09.04.2007 Wir haben es geschafft, unser Maximilian hat heute das Licht der Welt erblickt, 50 cm und 3440 gr. schwer! Kind und Mutter sind wohl auf!
21.02.2007 Meine Ötztaler Radmarathon Startnummer ist diese Jahr die: 1200!
28.01.2007 Die erste Saisonplanung ist abgeschlossen!
Mit den 20 Stunden "Rund um Fell" steht dieses Jahr eine neue Herausforderung an, 20 h Nonstop auf dem Rad, schau mer mal!
Ansonsten ist der Kalender voll auf den bevorstehenden Nachwuchs ausgelegt. Alle Termine sind Regional, nur der Ötzi ist etwas weiter.
24.12.2006 Ich wünsche allen meinen Lesern ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2007! Ein schönes Jahr geht vorüber, und ein neues Jahr mit neuen Herausforderungen steht vor der Tür! Bei uns ist der erste Nachwuchs unterwegs, so Gott will bekommen wir im April einen Jungen!
03.10.2006 Die Saison 2006 ist vorbei, nach einem erfolgreichen Ötzi, waren wir erstmal im Sommer Urlaub. Nun überlege ich was nächstes Jahr als Ziel(e) kommt. Jetzt wird der Crosser wieder flott gemacht, und danach geht es ab in den golden Herbst!
30.08.2006 Wir sind aus dem Ötztal zurück, Thomas K. und Norbert haben den Ötztaler Radmarathon zum ersten erfolgreich bestritten, Thomas S. und ich haben unsere bisherigen Bestzeiten erneut unterboten! Mein Ziel war es, die erste Siegerzeit vom Ötzi zu knacken (9:45 h.), dies ist mir gelungen, 9:29 h, SUPI !
24.08.2006 Morgen geht es los Richtung Sölden, Wettervorhersagen sind leider nicht so schön! Schau mer mal, ansonsten ist alles bestens, die Form Stimmt! Am Dienstag gibt es die Ötzi - New's!
19.08.2006 Noch 1 Woche bis zum ÖTZI 2006, die letzten lockeren Einheiten stehen an!
10.08.2006 Noch knapp 17 Tage bis zum Ötztaler Radmarathon, langsam steigt die Spannung!
01.08.2006 Das Team Rheinhessenpower hat beim Ötztaler Radmarathon folgende Startnummern: Stefan 1905, Thomas S. 1906, Norbert 1907, Thomas K. 1908.
25.07.2006 Wir sind zurück, von unserer Transalp! Eine absolute Traumtour bei tollem Wetter, jeden Tag Sonne ohne Ende! Nach 652 km und 12.000 Hm hatten wir am Donnerstag (20.07.06) Nizza ereicht. Ohne Sturz und Plattfuß, es hat alles super geklappt. Die ersten Bilder sind nun Online (siehe Galerie).
03.07.2006 Die Planung für die Transalp "Route des Grandes Alps" ist abgeschlossen. Am Freitag den 14.07.2006 geht es um 8 Uhr Richtung Süden. Der Abstecher zur Tour de France ist nun wohl nicht mehr unbedingt ein Highlight, aber die Auffahrt nach l'Alpe-d'Huez wollen wir fahren! Scheiß Doping Sumpf! Wir hatten uns so auf Ulle gefreut, ich bin da immer noch ziemlich geschockt! Nun hoffe ich auf Totschnig!
04.06.2006 Das erst Highlight des Jahres den "Extrem Radmarathon" in Rockenhausen, haben wir geschafft, dank unserer Zugmaschine "Tom Aldag" fuhren wir einen Schnitt  von 25,5 km/h über 301 km / 4650 Hm und Steigungen bis 16 %! Es blieb den ganzen Tag trocken, morgens beim Start waren es 2-3 Grad, als die Sonne aufging, wurde es ganz erträglich. Wie immer war es in Rockenhausen eine tolle Veranstaltung die sich vom Anspruch her nicht hinter dem Ötztaler Radmarathon verstecken muss!

Nun geht es in die Feinplanung für unser nächstes Saison Highlight,  der Transalp "Route des Grandes Alps" vom Genfer See nach Nizza, mit Abstecher zur Tour de France (Bergankunft l'Alpe-d'Huez). 

29.05.2006 Unsere Vogesen Tour war sehr schön, das Wetter hätte besser sein können, aber es war OK. Wir sind in 3 Tagen 326 km und 5.300 Hm gefahren, und jede Menge Col's! Das war nicht das letzte mal, das wir da waren, können wir nur empfehlen, tolle Landschaft, schöne Berge ! Bilder findet man in der Galerie.
11.05.2006 Der erste Radmarathon (Griesheim/30.04) ist absolviert, bei 3 - 11 Grad C, Regen und Sonnenschein! Aber die 203 km sind in den Beine und ein Schnitt von 31,3 km/h  ist auch OK!
Unser 2 Trainingslager in den Vogesen rückt näher, wenn wir so ein tolles Wetter wie zur Zeit hätten wäre Traumhaft.
12.04.2006 Wir sind wieder zurück aus dem Trainingslager, 8 schöne Radtage auf Malle, 1001 km und 9500 Hm. Wetter war sehr gut, jeden Tag zwischen 22 - 32 Grad C!
05.03.2006 Wann kommt der Frühling? Im März 2006 Langlauftraining in Rheinhessen! Das Wetter ist schon der Hit, wir haben heute das beste daraus gemacht, 80 min Grundlagentraining auf den Langlaufski bei Kaiserwetter!
20.02.2006 Team Rheinhessenpower: Startnummern für den Ötztaler Radmarathon:
Stefan 1905, Thomas S. 1906, Norbert 1907 und Thomas K. 1908.
11.02.2006 Erste Planung für unsere Tour "Route de Grand Alps" steht!
08.02.2006 Das Team Rheinhessenpower ist vom 14.07-24.07.06 on Tour, zur Tour de France. Ab dem Genfer See geht es 3 Tage auf der Route de Grand Alps Richtung Süden bis nach Alp d'Huez. Danach fahren wir auf den 3 Alpen Etappen der TDF, und schauen mal was Ulle und Co so reißen. Details dem nächst mehr.
06.02.2006 Wir sind mit 4 Fahrern beim Ötztaler Radmarathon 2006 dabei (Thomas, Norbert, Stefan, Thomas). Das war ein hartes Wochenende vor dem PC, langes warten bis die Anmeldung frei geschaltet wurde.
02.02.2006 Nun gibt es endlich auch ein Gästebuch!
01.02.2006 Bilder von unserer MTB Transalp 2002 eingefügt => Galerie!
31.01.2006 Design Update meiner Seite + neue Seite Radmarathon!
28.01.2006 Habe den schönen sonnigen Nachmittag im Keller verbracht, anstelle zu Trainieren! Aber der Montagebeginn meines neuen Rades war einfach zu verführerisch!
22.01.2006 Heute mit Thomas 67 km G1 + G2 trainiert, feuchte Strassen, aber war OK.
Bis zum Trainingslager auf Malle ende März sollte schon ne gute Grundlage vorhanden sein und paar Pfund weniger auf den Rippen!!!
21.01.2006 Endlich, heute das erste mal wieder auf dem Rad, G1 Training 2:40 Std.
16.01.2006 Bekomme meine Erkältung nicht los, schon 1 Woche kein Training möglich!
12.01.2006 Meine neuen Laufräder sind gekommen, Easton Tempest II (Alu) !
09.01.2006 Erste Planungen für 2006 erstellt, unter Events 2006 zu sehen.
   
04.01.2006 Wir sind wieder zurück aus dem Winterurlaub, und wünschen allen ein gutes gesundes neues Jahr.
   
22.12.2005 Das Jahr 2005 geht zu Ende und die neu Saison steht vor der Tür. Liebe Besucher meiner Homepage, über die Feiertage fahren wir nach Südtirol , gehen ein paar Tage Ski laufen und lassen die Seele baumeln. Ich wünsche Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten rutsch ins neue Jahr 2006.  Ab dem 3 Januar geht es dann wieder voll los mit der Vorbereitung und dem Abspecken. Und natürlich mit dem Aufbau für des neuen Rades.
   
20.11.2005 Der Aufbau eines neuen Rades für 2006 steht an,
das Rahmenset habe ich schon: Boreas Ignis Slope!

Den aktuellen Projektstand kann man im "Fuhrpark" verfolgen!
 
   
05.11.2005 Die neue Saison hat begonnen, mit Crossrad fahren, Laufen  und Schwimmen gehen. Und das MTB wird nun auch wieder aktiviert.
   
01.11.2005 Die Saison 2005 war mit Abstand meine beste, 10.061 km (62.500 Hm) Rad gefahren, ohne Krankheit und Sturz, eine gute Transalp gefahren und meinen besten Ötztaler Radmarathon!
   
03.10.2005 Zur Zeit habe ich eine Trainingspause eingelegt. Nun gilt es etwas Ruhe einkehren zu lassen, die Saison war lang und sehr erfolgreich. Nun überlege ich mir neue Ziele und Herausforderungen fürs neue Jahr. Vielleicht mal ein 24 Stundenrennen, oder den "Gardaman" (Nonstop Nürnberg -> Gardasee), Alpenbrevet, Ötztaler, schau mer mal, es gibt so viele gute Veranstaltungen.
   
09.09.2005 Neues Spielzeug, Sabine und ich haben uns ein Tandem gekauft, ein Red Bull, wenn Euch ein Silberfeil mit 2 Personen überholt, könnte es gut möglich sein, dass es die "Tratti's on Tour" sind! Bilder folgen.
   
02.09.2005 Trotzt nicht optimaler Vorbereitung, und miesem Wetter beim diesjährigen Ötztaler Radmarathon, bin ich mit meiner Zeit von 10:26 Stunden sehr zufrieden! Nun ist meine Rennsaison 2005 vorbei.
   
30.07.2005 Die Vorbereitung zum letzten Saisonhöhepunkt hat für das Team Rheinhessenpower begonnen. Der Ötztaler Radmarathon findet am 28.08.2005 statt. Start ist in Sölden um 6:30 Uhr.
   
04.07.2005

Das Team Rheinhessenpower ist glücklich zurück, Platz 174 in der Gesamtwertung, von 544 gestarteten Teams, davon hatten wir nicht einmal zu Träumen gewagt, wir sind sehr glücklich! Keine Panne und keinen Sturz, alles ist für uns Super gelaufen.
 
Nach ca. 800km und 19.000 Hm waren wir glücklich
im Ziel in Riva del Garda!

   
24.06.2005 Liebe Homepagebesucher, dies ist nun mein letzter Eintrag, morgen früh um 8 Uhr geht's los Richtung Oberammergau. Danke für die vielen Grüsse und Glückwünsche für unsere Tour. Ab dem 04.07.2005 gibt es wieder einiges neues zu sehen und lesen, liebe Grüsse und bis bald Euer Team Rheinhessenpower.
   
24.06.2005 Artikel über Team Rheinhessenpower in der Wormser Zeitung.
   
23.06.2005 Heute war meine letzte Ausfahrt vor der Transalp, nun werden die Beine hochgelegt! Noch 3 Tage...............
   
21.06.2005 Auf der Seite www.tourtransalp.de findet Ihr ab Sonntag, tägliche News, Ergebnislisten, Bilder und die aktuelle Gesamtwertung.
Immer noch 5 Tage bis zum Start.................
   
20.06.2005 Artikel über Team Rheinhessenpower in der Wormser Zeitung.
   
18.06.2005 Rad für die Transalp fertig gemacht! Immer noch eine Woche...................
   
13.06.2005 Das Team Rheinhessenpower wird für die Jeantex Tour Transalp
vom Roseversand eingekleidet: Trikots, Hosen, Socken, Armlinge,
Knielinge, Beinlinge und Piratentuch, Dankeschön!!!
   
10.06.2005 Homepage überarbeitet!
Neu: Link Tourenberichte + Link Bilder (Version 1.98)
   
06.06.2005 Team Rheinhessenpower bestand letzten härtetest vor der Transalp,
den GP Schwarzwald 265 km / 5146 Hm (Thomas/Stefan/Norbert).
   
22.05.2005 Team Rheinhessenpower Shirt's eingetroffen
   
21.05.2005 Uwe und Stefan fuhren den MLP Inline - Halbmarathon in Mannheim in 57 min.
   
14.05.2005 Norbert und Stefan fuhren den kleinen "Radmarathon" (155km/2190Hm) in Rockenhausen, 9-11 Grad und Dauerregen.
   
24.04.2005 Team Rheinhessenpower absolviert den Griesheimer Radmarathon (203km/270Hm)
   
09.04.2005 Team Rheinhessenpower angemeldet für den Griesheimer Radmarathon
( Norbert, Thomas, Stefan, Thomas, Lui, Andreas)
   
13.03.2005 Trainingslager vom 21.03 - 01.04.2005 auf Mallorca gebucht, Stefan + Sabine
   
04.03.2005 Trainingslager auf Cran Canaria, Thomas und Norbert 10 Tage
   
24.02.2005 Team Rheinhessenpower angemeldet für den Ötztaler Radmarathon
(Stefan, St.-Nr.:1134 + Norbert, St.-Nr.:1133)
   
09.02.2005 Team Rheinhessenpower angemeldet für den GP Schwarzwald / Triberg
(Thomas + Norbert + Stefan)
   
01.02.2005 Team Rheinhessenpower angemeldet für Jeantex Tour Transalp 2005
(Thomas + Stefan)
   
01.02.2005 Geburt von Tratti's Homepage Version 1.0

 

 

 
 



 

------------------------
Tratti on Tour

------------------------

------------------------

------------------------

------------------------

------------------------

------------------------

------------------------

------------------------

------------------------

------------------------

------------------------

------------------------

------------------------

------------------------

------------------------

------------------------

------------------------

------------------------

------------------------

------------------------

------------------------

------------------------